URSULA SCHULZ-DORNBURG
Ausstellung:


AKTUELLE AUSSTELLUNGEN

DAUERAUSSTELLUNG

AUSSTELLUNGEN

AUSGEWÄHLTE WERKE

BIBLIOGRAFIE

PUBLIKATIONEN

KONTAKT





ENGLISH

Objectivités. La photographie à Düsseldorf


Musée d´Art Moderne de la Ville de Paris - MAM/ARC

11 avenue du Président Wilson
75 016 Paris
Frankreich

03.10.2008 bis 04.01.2009
Di.-So. 10.00 – 18.00 Uhr
Do. 10.00 –22.00 Uhr

Tel.: +33-(0)1-53 67 40 00
www.mam.paris.fr


© Ursula Schulz-Dornburg

PRESSEINFORMATION


Fotografien von Bernd und Hilla Becher, von Thomas Struth und Candida Höfer, Andreas Gursky und Thomas Ruff haben in den vergangenen Jahren ihren Platz in den bedeutenden Museen und Privatsammlungen der Welt gefunden. Als Bernd Becher 1976 den neu eingerichteten Lehrstuhl für Fotografie an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf übernahm, war dies der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Denn heute tragen mehrere Generationen der so genannten „Becher-Schule“ entscheidend dazu bei, dass aktuelle Kunst aus Düsseldorf international wahrgenommen wird. Dabei gerät leicht in Vergessenheit, dass bereits in den 1970er Jahren die Fotografie in der Düsseldorfer Kunstszene eine maßgebliche Rolle spielte: Künstler wie Gerhard Richter und Sigmar Polke, Hans-Peter Feldmann, Lothar Baumgarten und Katharina Sieverding erforschten das Medium im Spannungsfeld von Malerei und Konzeptkunst, von Massenmedien und Dokumentation. Bis heute wird ihr künstlerisches Schaffen in international beachteten Ausstellungen zur Diskussion gestellt.

Die ca. 160 ausgewählten Werke von 20 Künstlerinnen und Künstlern führen die Vielfalt und den Reichtum der im Umfeld der Düsseldorfer Kunstakademie vom Beginn der 1970er Jahre bis heute geschaffenen fotokünstlerischen Positionen vor Augen.
Zu Gast im Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris, wird sie erstmals in diesem Umfang die Vielfalt und die Aktualität von Fotografie „made in Düsseldorf“ in Frankreich vorstellen. Namhafte Autoren aus Deutschland und Frankreich werden in einem umfassenden Katalog die Künstler und Künstlerinnen und ihr Schaffen porträtieren.

Beteiligte Künstler:
Lothar Baumgarten, Bernd und Hilla Becher, Laurenz Berges, Elger Esser, Hans-Peter Feldmann, Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Klaus Mettig, Simone Nieweg, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Thomas Ruff, Jörg Sasse, Ursula Schulz-Dornburg, Katharina Sieverding, Beat Streuli, Thomas Struth, Petra Wunderlich...

Commissariat général: Armin Zweite und Fabrice Hergott
Kuratoren: Maria Müller, Isabelle Malz, Emmanuelle de L'Ecotais, Anne Dressen
Mit Unterstützung von: Auswärtiges Amt, WestLB, Bayer AG

© Ursula Schulz-Dornburg